Zum Hauptinhalt springen

Siege für Bordeaux und Marseille

Olympique Marseille stiess dank dem 2:1 in Lorient auf Platz zwei der Ligue 1 vor.

Die Südfranzosen liegen nach 17 Runden drei Verlustpunkte hinter Leader und Meister Bordeaux, der das Spitzenspiel bei Aufsteiger Montpellier 1:0 gewann.

Marseille gelang der Siegtreffer durch Innenverteidiger Souleymane Diawara nach einem Freistoss von Lucho Gonzalez erst in der 92. Minute. Für den Ausgleich des letztjährigen Meisterschafts-Zweiten hatte der 18-jährige Jordan Ayew gesorgt. Der Sohn des früheren ghanaischen Internationalen und Champions-League-Siegers Abedi Pele traf bei seinem Ligue-1-Debüt nur fünf Minuten nach seiner Einwechslung.

Kurztelegramme.

Le Mans - Grenoble 1:0 (1:0). - Tor: 7. Helstad 1:0.

Lorient - Marseille 1:2 (0:0). - Tore: 53. Vahirua (Foulpenalty) 1:0. 69. Ayew 1:1. 92. Diawara 1:2.

Lyon - Boulogne 2:0 (0:0). - Tore: 72. Pjanic 1:0. 91. Delgado 2:0.

Monaco - Rennes 1:0 (1:0). - Tor: 20. Park 1:0. - Monaco ohne Müller (nicht im Aufgebot).

Montpellier - Bordeaux 0:1 (0:0). - Tor: 58. Jussie 0:1.

Weiteres Resultat: Paris St-Germain - Lens 1:1.

Rangliste: 1. Bordeaux 17/37. 2. Marseille 16/31. 3. Montpellier 16/30. 4. Lyon 17/29. 5. Lille 17/28 (30:19). 6. Auxerre 17/28 (16:14). 7. Valenciennes 17/27. 8. Paris St-Germain 17/26 (27:17). 9. Lorient 17/26 (25:16). 10. Rennes 17/26 (23:16). 11. Monaco 16/25. 12. Toulouse 17/24. 13. Nancy 17/23. 14. Sochaux 16/22. 15. Lens 17/22 (18:24). 16. Nice 17/20. 17. Le Mans 17/15 (16:24). 18. St. Etienne 17/15 (11:25). 19. Boulogne 17/12. 20. Grenoble 17/6.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch