Zum Hauptinhalt springen

Sieben der zehn besten 100-Meter-Sprinter aller Zeiten dopten

Die französische Sportzeitung L'Equipe veröffenlichte eine Liste, wonach sieben der zehn schnellsten 100-m-Sprinter aller Zeiten wegen Dopingvergehen schon aus dem Verkehr gezogen worden waren.

Aus der Top-Ten-Liste sind Usain Bolt (Jam), dessen Landsmann Nesta Carter (Jam) und der nicht mehr aktive Amerikaner Maurice Greene makellos.

Die zehn schnellsten 100-Meter-Sprinter aller Zeiten in der Übersicht von L'Equipe (* = mindestens einmal des Dopings überführt): 1. Usain Bolt (Jam), persönliche Bestzeit 9,58 (2009). 2. Tyson Gay* (USA/positiv 2013) 9,69 (2009). 3. Yohan Blake* (Jam/positiv 2009) 9,72 (2008). 4. Asafa Powell* (Jam/positiv 2013) 9,72 (2008). 5. Justin Gatlin* (USA/positiv 2006) 9,77 (2009). 6. Tim Montgomery* (USA/positiv 2005) 9,78 (2002). 7. Nesta Carter (Jam) 9,78 (2010). 8. Ben Johnson* (Ka/positiv 1988) 9,79 (1988). 9. Maurice Greene (USA) 9,79 (1999). 10. Steve Mullings* (Jam/positiv 2011) 9,80 (2011).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch