Zum Hauptinhalt springen

Servette bezwingt die Lions

Genève-Servette vergrössert den Vorsprung an der Tabellenspitze auf zehn Punkte. Im Duell mit den ZSC Lions setzen sich die Genfer mit 4:2 durch. Neuer, erster Verfolger des Leaders ist Lugano.

Lugano kam gegen Zug zu einem 7:4-Erfolg. Allein im letzten Drittel fielen sechs Tore.

Tabellendritter ist Fribourg, das sich in Biel mit 3:2 nach Verlängerung durchsetzte. Die Rapperswil-Jona Lakers feierten gegen Schlusslicht Ambri-Piotta ein 5:3.

Im Klassiker Davos gegen Bern behielten die Mutzen die Oberhand. Dank vier Treffern im Schlussdrittel gewann der SCB auswärts 6:3.

Resultate: Biel - Fribourg 2:3 (0:0, 1:2, 1:0, 0:1) n.V. Davos - Bern 3:6 (1:0, 2:2, 0:4). Genève-Servette - ZSC Lions 4:2 (1:1, 1:1, 2:0). Lugano - Zug 7:4 (1:2, 1:1, 5:1). Rapperswil-Jona Lakers - Ambri-Piotta 5:3 (2:0, 1:2, 2:1).

Rangliste: 1. Genève-Servette 32. 2. Lugano 22. 3. Fribourg 21. 4. Rapperswil-Jona Lakers 21. 5. Bern 20. 6. ZSC Lions 19. 7. Biel 18. 8. Kloten Flyers 14. 9. Zug 12. 10. Davos 11. 11. SCL Tigers 7. 12. Ambri-Piotta 4.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch