Zum Hauptinhalt springen

Sefoloshas Comeback nach sechs Wochen

Oklahoma City gewinnt beim Comeback von Thabo Sefolosha 107:92 gegen Sacramento. Der Schweizer spielt nach seiner Wadenverletzung knapp 16 Minuten und erzielt 2 Punkte.

Am 28. Februar hatte sich Sefolosha an der linken Wade verletzt. Bei seinem Comeback stand er sogleich wieder in der Startaufstellung der Oklahoma City Thunder. Nach zwei Niederlagen kehrte das Team des Waadtländers, der neben zwei Punkten auch drei Rebounds verbuchte, auf die Siegerstrasse zurück.

Vor dem wichtigen Spiel um Platz 2 im Westen gegen die Los Angeles Clippers schonte Coach Scott Brooks Russell Westbrook. Auch Topskorer Kevin Durant wurde im letzten Viertel - wie Sefolosha - nicht mehr gebraucht. So verpasste der Superstar (23 Punkte) erstmals nach 41 Spielen in Folge die Marke von 25 Punkten. Für "OKC" war es der zwölfte Sieg hintereinander gegen Sacramento.

Ein Meilenstein gelang Dirk Nowitzki. Der deutsche Star der Dallas Mavericks warf beim Sieg in Utah 21 Punkte. Mit nun 26'714 Punkten liegt er neu auf Platz 10 der ewigen NBA-Bestenliste. Bei den einst stolzen Los Angeles Lakers, die gegen Houston bereits die 53. Niederlage der Saison einstecken mussten, durfte sich wenigstens Steve Nash freuen. Der 40-jährige Kanadier hat nun am drittmeisten Assists (10'335) in der Geschichte der NBA.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch