Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

In letzter Minute zum ersten Bergfestsieg

Der Festsieger: Matthias Aeschbacher gewinnt im Schlussgang in letzter Minute gegen Simon Anderegg und sichert sich den Gesamtsieg.
Schlussgang: Zuvor standen sich Simon Anderegg und Matthias Aeschbacher elf Minuten lang in nichts nach.
2018 hiess der Sieger Christian Stucki. Der Seeländer ist nach wie vor verletzt und kann den Festsieg nicht verteidigen.
1 / 77

Das Ziel in Zug

Der König ohne Kranz