Zum Hauptinhalt springen

Scharapowa sagt Stanford ab

Die Russin Maria Scharapowa sagt ihre Teilnahme am Hartplatzturnier von kommender Woche im kalifornischen Stanford ab. Sie hat Hüftprobleme.

Sie leide seit Wimbledon an der Verletzung, die ihr das Tennisspielen verunmögliche, erklärte die Weltranglisten-Zweite Scharapowa. Somit muss die vierfache Grand-Slam-Siegerin weiterhin in der WTA-Tour auf ihr erstes Spiel unter ihrem neuen Trainer Jimmy Connors (USA) warten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch