Zum Hauptinhalt springen

Rücktritt von André Vonarburg

Ruderer André Vonarburg gibt seinen Rücktritt vom Spitzensport bekannt.

Nach drei Medaillen an Junioren- und U23-Weltmeisterschaften sowie dem Gewinn des Gesamt-Weltcups 1999 im Doppelvierer, qualifizierte sich Vonarburg als 22-Jähriger zum ersten Mal für die Olympischen Spiele. In Sydney gewann er mit Platz fünf ein Olympiadiplom.

Es folgten zwei weiteren Olympiateilnahmen im Einer (8. Rang 2004 und 9. Rang 2008) und Platz 2 an der EM im Doppelzweier mit Florian Stofer 2009. Mit der vierten Olympiateilnahme in London diesen Sommer (12. Rang) beendet der 34-jährige Luzerner nun seine Karriere.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch