Zum Hauptinhalt springen

Ronny Heer tritt zurück

Ronny Heer (30) beendet nach der laufenden Saison seine Karriere. Der Nordisch Kombinierer stand die letzten elf Jahre im Weltcup im Einsatz.

Heer nahm an sechs Weltmeisterschaften und drei Olympischen Spielen teil. Seine grössten Erfolge feierte der Luzerner im Team mit zwei Olympiadiplomen und einem Weltcup-Podestplatz; im Einzel war er im Weltcup zehnmal in den Top 10 klassiert.

Der diplomierter Betriebswirtschafter blickt zufrieden auf seine Karriere: " Im Weltcup habe ich viel erlebt, beste Freunde gefunden, aber auch sehr viel gelernt und mich persönlich weiterentwickelt. Nun fühle ich, dass die Zeit für den nächsten Lebensabschnitt gekommen ist und dass ich mich anderen Zielsetzungen widmen möchte. Wie es weitergehen wird, werde ich erst in den nächsten Wochen entscheiden.“

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch