Schenk bleibt Trainer in Thun

Trotz Abstiegsrunde setzt der EHC Thun an der Bande auf Kontinuität: Der Vertrag von Trainer Christoph Schenk wurde verlängert.

Christoph Schenk steht auch in der kommenden Saison bei den Oberländern an der Bande. Foto: Marcel Bieri

Christoph Schenk steht auch in der kommenden Saison bei den Oberländern an der Bande. Foto: Marcel Bieri

Christoph Schenk hat seinen Vertrag beim EHC Thun um eine weitere Saison verlängert. Schenk kehrte 2015 nach Thun zurück, nachdem er in den 90-er Jahren bereits Coach des Vorgängervereins SC Thun war.

2016 holte er mit den Oberländern den Zentralschweizer 1.-Liga-Meistertitel, 2017 stieg er mit dem Team in die MSL auf. Trotz des Falls in die Abstiegsrunde in diesem Jahr sprachen die Thuner Verantwortlichen Schenk nun weiter das Vertrauen aus.

rpb

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt