ABO+

SC Langenthal enttäuscht

Der SC Langenthal geht gegen Visp unter und verliert 2:7.

Mit letztem Einsatz verhindert der Visper Wesley Haueter ein Gegentor.

Mit letztem Einsatz verhindert der Visper Wesley Haueter ein Gegentor.

(Bild: Leroy Ryser)

Langenthal reiste nach Visp, um erstmals in der neuen Lonza-Arena anzutreten. Die neue Eishalle wurde auf diese Saison hin eingeweiht und überzeugt mit neuwertigem Design und gutem Blick aufs Eisfeld. Bis die Zuschauer aber etwas sehen konnten, dauerte es lange. Um 16.20 Uhr wurde ein Alarm ausgesendet, alle Anwesenden mussten die Halle umgehend verlassen. «Zuerst wurde uns gesagt, es sei ein Fehlalarm. Kurz darauf kam aber jemand, der uns aufforderte, die Halle sofort zu verlassen», erzählt SCL-Trainer Jeff Campbell. «Das ist mir noch nie passiert», meinte Simon Sterchi lachend und hängte an: «Letztlich ist es ja für beide Teams gleich.» Zum guten Glück war es dann doch ein Fehlalarm, und die Partie konnte mit halbstündiger Verspätung beginnen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt