Zum Hauptinhalt springen

Heimsieg für De Graaf

Wout de Graaf hat die Mittelland-Meisterschaft im Geräteturnen in Zollikofen für sich entschieden.

Lokalmatador Wout de Graaf vom TV Zollikofen gewann die zweithöchste Kategorie.
Lokalmatador Wout de Graaf vom TV Zollikofen gewann die zweithöchste Kategorie.
Manuel Zingg
Schweizer Meister Patrick Aegerter (Lyss) in Aktion.
Schweizer Meister Patrick Aegerter (Lyss) in Aktion.
Manuel Zingg
Weitere Impressionen vom Mittelländischen Geräteturnfest in Zollikofen.
Weitere Impressionen vom Mittelländischen Geräteturnfest in Zollikofen.
Manuel Zingg
1 / 9

Wout de Graaf vom organisierenden TV Zollikofen hat die Mittelland-Meisterschaft gewonnen. Der SM-Dritte von 2018 dominierte die zweithöchste Kategorie (K6) vor allem mit seinen Darbietungen am Sprung sowie am Reck. Schweizer Meister Patrick Aegerter (Lyss) und SM-Silbergewinner Daniel Stucki (Belp) starteten in Zollikofen in der höchsten Kategorie (K7).

Sowohl Aegerter (9.) wie auch Stucki (12.) konnten jedoch nicht um die Podestplätze mitreden. Den Sieg sicherte sich Patrick Mumenthaler vom TV Thun-Strättligen vor dem Belper David Haddenbruch und Roland Amman (Innertkirchen).

Bei den Frauen standen mit Julia Heiniger (2.) und Svenia Ruffiner (3.) zwei Turnerinnen vom Gym Center Emme auf dem K7-Podest. Auf der zweithöchsten Stufe triumphierte die Oberländerin Anna Kaufmann (Frutigen).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch