Zum Hauptinhalt springen

Fust und Zurlinden gewinnen in St. Gallen Bronze

Vanessa Fust und Nadja Zurlinden nahmen von den Hallen-Schweizer-Meisterschaften Medaillen mit nach Hause.

Vanessa Fust (links) und Nadja Zurlinden. Fotos: Manuela Matt/Christian Pfander
Vanessa Fust (links) und Nadja Zurlinden. Fotos: Manuela Matt/Christian Pfander

16 Athletinnen und Athleten aus den Oberaargauer Clubs LV Langenthal (13) und TV Herzogenbuchsee (3) sind an den Hallen-Schweizer-Meisterschaften der Elite in St.Gallen an den Start gegangen und haben 2 Bronzemedaillen sowie 5 weitere Finalplätze erobert.

Die Bronzemedaillen gehen dabei auf das Konto der derzeit stärksten Nachwuchs-Athletinnen der LV Langenthal, Vanessa Fust und Nadja Zurlinden. Die Kugelstösserin Fust steigerte sich in einem spannenden Wettkampf auf eine neue Saisonbestweite von 14,33 Metern, was ihr hinter der Jahresbesten Mirjam Mazenauer (TV Teufen) und der Mehrkämpferin Caroline Agnou (Satus Biel) den wohlverdienten Podestrang einbrachte.

Am zweiten Wettkampftag trumpfte dann die Juniorin Nadja Zurlinden über 200 Meter stark auf: Sie qualifizierte sich souverän für den A-Final und kam dort mit 24,40 bis auf eine Hundertstelsekunde an ihre Hallenbestleistung heran, was auch ihr Bronze einbrachte. Fünfte Plätze belegten die Kugelstösser Michel Edzimbi (LV Langenthal) und Chantal Winz (TV Herzogenbuchsee).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch