Zum Hauptinhalt springen

Floorball Köniz setzt mit Korsman auf Kontinuität

Floorball Köniz hat den Vertrag mit NLA-Headcoach Jyri Korsman für eine weitere Saison verlängert.

Gibt seine Anweisungen weiter bei Floorball Köniz: Jyri Korsman. Foto: zvg
Gibt seine Anweisungen weiter bei Floorball Köniz: Jyri Korsman. Foto: zvg

Im Sommer 2018 hatte Jyri Korsman bei Floorball Köniz das Erbe von Vereinslegende René Berliat angetreten. Nun wurde der Vertrag mit dem 37-jährigen Finnen bereits vorzeitig für eine dritte Saison verlängert. «Die Arbeit mit dem Team bereitet mir viel Spass. Wir machen laufend Fortschritte. Ich freue mich auf die weitere Arbeit in Köniz», hält Korsman fest.

Auch Sportchef Heinz Zaugg ist erleichtert, dass die Kontinuität gewährt bleibt und die wichtigste Personalie geregelt ist: «Wir wissen nun, wie es auf dieser Position weitergeht und können so die nächsten Schritte bezüglich Kaderplanung vorantreiben. Gleichzeitig kann sich das Team auch auf die wichtigste Zeit der Saison konzentrieren.» Köniz belegt momentan Platz 3 und hätte damit im März in den Playoffs Heimrecht.

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch