Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Der Wert der Liga wird unterschätzt»

Die Trainer der vier Berner MSL-Clubs (v.l.): Serge Meyer (Lyss), Andreas Beutler (Huttwil), Stefan Gerber (Wiki) und Christoph Schenk (Thun). Foto: Christian Pfander

Ist die MSL eine Ausbildungsliga oder ein Auffangbecken für Spieler, die den Sprung zum Profi nicht geschafft haben?

Wie gross ist denn der Sprung von der MSL in die Swiss League?

Ist die Belastung in der MSL nicht zu gross? Die Partien finden auch an Wochentagen statt. Die Rückkehr aus Graubünden oder dem Wallis wird spät. Trotzdem ruft am nächsten Morgen schon wieder die Arbeit.

Jetzt gibt es vier Berner Teams in der MSL. Was bedeutet das?

Hat es überhaupt genug Spieler für diese Liga?

Wie sehen denn die Ziele aus?