Aegerter und Lüthi im Pech

In Argentinien scheidet Tom Lüthi aus, Dominique Aegerter stürzt in der letzten Runde.

Dominique Aegerter und Tom Lüthi hatten beide wenig Glück im zweiten Rennen der Moto-2-Saison. Archivbilder: Raphael Moser, Marcel Bieri

Dominique Aegerter und Tom Lüthi hatten beide wenig Glück im zweiten Rennen der Moto-2-Saison. Archivbilder: Raphael Moser, Marcel Bieri

Im zweiten Rennen der Moto-2-Saison resultiert für Tom Lüthi bereits der erste Dämpfer: Der 32-jährige Emmentaler war im GP von Argentinien von Startplatz 5 aus kurzfristig auf Position 3 vorgefahren, fiel dann aber Rang um Rang zurück. Bereits in der 6. Runde figurierte Tom Lüthis Name nicht mehr im Zwischenklassement. An achter Stelle liegend, touchierte er mit dem Vorderrad seiner Kalex-Maschine den hinteren Reifen des Südafrikaners Brad Binder, rutschte weg und schied aus.

«Ich hatte grosse Probleme auf der Bremse und konnte das Motorrad kaum stoppen», schilderte Lüthi. Es habe ihn regelrecht in die Kurven geschoben, wobei Berührungen mit Gegnern kaum zu vermeiden gewesen seien. Lüthi musste daher aus der Box zusehen, wie der Italiener Lorenzo Baldassarri vor dem Australier Remy Gardner und dem Spanier Alex Marquez seinen zweiten Sieg im zweiten Saisonrennen holte.

Während Baldassarri die WM-Wertung deutlich anführt, blieb Lüthi nach seinem 2. Platz zum Saisonauftakt in Katar auf seinen 20 Punkten sitzen und fiel in der WM-Wertung auf Platz 5 zurück. «Natürlich ist das Ergebnis hier im Hinblick auf die Meisterschaft enttäuschend», meinte Lüthi, «aber es war erst das zweite Rennen, die Saison ist noch lang. Alles in allem können wir auf der Arbeit dieses Wochenendes aufbauen.»

Aegerter muss weiter warten

Fast die ganze Renndistanz brachte Dominique Aegerter hinter sich, doch auch er musste einen Nuller einstecken. Der 28-jährige Oberaargauer war auf dem Weg zu seinem ersten WM-Punkt auf MV Agusta, als er in der letzten Runde stürzte. Zwar konnte Aegerter das Rennen beenden, doch mehr als Platz 20 schaute dabei nicht mehr heraus. (sda)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt