Zum Hauptinhalt springen

Radprofi Martin Elmiger bricht Saison ab

Martin Elmiger (30) bricht die Saison aus gesundheitlichen Gründen ab und verzichtet damit auch auf eine Teilnahme an der Heim-WM im September in Mendrisio.

Elmiger aus dem Team AG2R laboriert seit geraumer Zeit an einer Arterienverengung im rechten Bein. Nächste Woche wird sich Elmiger bei Spezialisten in Grenoble einer Operation unterziehen. Danach wird er rund sechs Wochen keinen Sport mehr betreiben können. "Es fällt mir nicht leicht, aber meine Beschwerden haben sich in den letzten Rennen verschlechtert. Und wenn man im Profiradsport vorne mitfahren will, muss der Körper einfach zu 100 Prozent mitmachen", schreibt Elmiger auf seiner Homepage.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch