Zum Hauptinhalt springen

Wer wird die Nummer 1 bei Sky?

Die Rollenverteilung im britischen Team Sky für die Tour de France (29. Juni bis 21. Juli) scheint nicht vollends geklärt. Sowohl Christopher Froome als auch Bradley Wiggins wollen die Nummer 1 sein.

Der Krach steht vor der Tür: Chris Froome (l.) und Bradley Wiggins streiten sich um die Nummer 1 bei Sky.
Der Krach steht vor der Tür: Chris Froome (l.) und Bradley Wiggins streiten sich um die Nummer 1 bei Sky.
Keystone

Der 33-jährige Bradley Wiggins hatte 2012 mit der Unterstützung seines britischen Landsmannes Christopher Froome (27) an der Frankreich-Rundfahrt erstmals triumphiert und ist willens, in diesem Jahr das Double Tour de France/Giro d'Italia (4. bis 26. Mai) zu gewinnen.

Doch auch Froome tat an der Tour de Romandie, die er soeben als Erster beendet hatte, den Anspruch auf die Leader-Position kund. Schliesslich hätten Teamchef David Brailsford und die Equipe Froome als designierten Leader anerkannt: «Das Team hat mir bestätigt, dass ich die volle Rückendeckung für die Tour de France habe», erklärte Froome.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch