Zum Hauptinhalt springen

Der Westen gegen die Dritte Welt

An der Rad WM in Florenz fällt die wichtigste Entscheidung abseits der Strassen. Im Palazzo Vecchio wählen heute 42 Delegierte den Weltverbandspräsidenten – es wird mit allen Mitteln gekämpft.

Amtsinhaber Pat McQuaid (links) – er wird von Afrikanern und Asiaten unterstützt. Herausforderer Brian Cookson – er hat Europäer und Nordamerikaner hinter sich.
Amtsinhaber Pat McQuaid (links) – er wird von Afrikanern und Asiaten unterstützt. Herausforderer Brian Cookson – er hat Europäer und Nordamerikaner hinter sich.
Keystone

Die Kulisse passt zum Schauspiel. Im Spätmittelalter diente der Palazzo Vecchio den regierenden Medici-Herzogen als Parlamentsgebäude der Republik Florenz, die ehemalige Händlerfamilie beherrschte das Intrigenspiel und schwang sich dank geschickter Strategie zur wohl einflussreichsten italienischen Dynastie ihrer Zeit empor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.