Zum Hauptinhalt springen

Podladtchikovs erster Double McTwist 1260

Zwei Wochen nach dem Olympia-Final der Halfpipe-Spezialisten hat Iouri Podladtchikov erstmals den "Master-Trick" der Szene gezeigt.

In Davos kopierte der Zürcher im Training Shaun Whites "Double McTwist 1260". Zwei geschraubte Vorwärts-Saltos mit dreieinhalb Rotationen gelten im Snowboard-Zirkus weltweit als das "Nonplusultra". Ausser dem amerikanischen Doppel-Olympiasieger White bot dieses schwierige Flugmanöver kein anderer Rider je in einem Wettkampf. Im Hinblick auf das prestigeträchtige US Open (18. bis 21. März in Stratton Mountain, Vermont) hat sich Podladtchikov in der Bolgen-Pipe in Davos intensiv vorbereitet. Dank der speziellen Infrastruktur - ein Luftkissen wurde installiert - konnte er sich an den höchsten Schwierigkeitsgrad herantasten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch