Zum Hauptinhalt springen

Plätze 5 und 2 für Leimer in Monza

Fabio Leimer überzeugt in Monza (It), der zweitletzten Station der laufenden GP2-Saison, mit den Plätzen 5 und 2.

In der Sprintprüfung am Sonntag musste sich Leimer im Duell mit dem Italiener Davide Valsecchi um lediglich eine knappe halbe Sekunde geschlagen geben. Der zweite Schweizer, der Berner Oberländer Simon Trummer, ging mit den Rängen 16 und 17 leer aus.

Valsecchi tat mit seinem vierten Sieg in diesem Jahr einen grossen Schritt Richtung Titelgewinn. Vor dem Saisonfinale in zwei Wochen in Singapur führt er die Gesamtwertung mit 25 Punkten Vorsprung vor Luiz Razia an. Der zuvor punktgleiche Brasilianer war mit einem Ausfall und Platz 16 der grosse Verlierer des Rennwochenendes auf der Strecke im Königlichen Park.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch