«Kann jemand Ammann in die heisse Badewanne stecken?»

Nach Mitternacht und bei minus 11 Grad muss Simon Ammann über 10 Minuten ausharren, bis er endlich über den Bakken durfte. Das Mitgefühl ist gross.

Eine Decke soll Simon Ammann bei seiner Warterei vor der Kälte schützen. (Twitter: Yukinobu KAMI/@kami_rock)

Eine Decke soll Simon Ammann bei seiner Warterei vor der Kälte schützen. (Twitter: Yukinobu KAMI/@kami_rock)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der viermalige Olympiasieger Simon Ammann sass im Finaldurchgang mehrere Male auf dem Balken bereit, musste wegen starker Winde jedoch insgesamt zehn Minuten ausharren – dies bei minus 11 Grad. Auf Twitter machte sich Mitgefühl breit. Hier eine kleine Auswahl:

Die Badewanne

Der Deckenmann

Der Gefrierbrand

Der geile Typ

Gold-Simi

Die Wärmeflasche

Die Zimtschnecke

Die Kälte

(nag)

Erstellt: 10.02.2018, 16:56 Uhr

Artikel zum Thema

«Mit der Zeit wurde ich wütend»

VIDEO Simon Ammann muss lange auf seinen zweiten Sprung warten und wird immerhin Elfter. Andreas Wellinger holt Gold auf der Normalschanze. Mehr...

Kraftort Sapporo

Simon Ammann hat als doppelter Doppelolympiasieger schon Sportgeschichte geschrieben. In Pyeongchang gehört er nicht zu den Favoriten, träumt aber dennoch von einer fünften Medaille. Mehr...

Paid Post

Vor Erkältungen schützen

Jedes Jahr in der kalten Jahreszeit steigt die Gefahr, an einem grippalen Infekt oder Erkältung zu erkranken. Ob und wie stark ein Infekt ausbricht, hängt massgeblich von der Fitness unseres Immunsystems ab.

Blogs

Bern & so Glück und Kreide

Foodblog Grossvaters Gamspfeffer!

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Die Welt in Bildern

Eiskalter Senkrechtstart: Der Extrembergsteiger und Mammut Athlet Dani Arnold eröffnet im Februar 2018 eine neue Eiskletter-Route in den weltbekannten kanadischen Helmcken Falls in British Columbia.
(Bild: Thomas Senf) Mehr...