Zum Hauptinhalt springen

Nur 16. Rang für Oberson

Die Genferin Swann Oberson (22) hat an der Langstrecken-WM in Rom eine Medaille über 5 km deutlich verpasst.

Die Olympia-Sechste von Peking (über 10 km) klassierte sich bei perfekten Bedinungen an der Mittelmeerküste vor Ostia mit einer Minute Rückstand nur als 16.

Weltmeisterin wurde überraschend die Australierin Melissa Gorman (23), die sich im Schlusssprint gegen Titelverteidigerin Larissa Iltschenko durchsetzte. Die russische Olympiasiegerin ist schon achtfache Weltmeisterin.

Bei den Männern verteidigteder Deutsche Thomas Lurz seinen Titel erfolgreich - es holte damit schon seine siebte WM-Goldmedaille.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch