Zum Hauptinhalt springen

NBA-Partie als Attraktion in der Londoner O2-Arena

Zum dritten Mal in dieser Saison gibt die NBA ein Gastspiel in London. In der O2-Arena gewinnen die New York Knicks 102:87 gegen die Detroit Pistons.

Hauptattraktion in der mit 18'689 Zuschauern ausverkauften O2-Arena war Knicks-Star Carmelo Anthony, der fünf Monate zuvor an derselben Stätte mit den USA Olympia-Gold gewonnen hatte. Anthony erzielte 26 Punkte.

Nach zwei Siegen in Folge verloren die Los Angeles Lakers wieder. Zuhause unterlagen sie den von LeBron James (39 Punkte) angeführten Miami Heat 90:99. Es war die siebte Niederlage der Lakers in den letzten neun Spielen.

NBA. Spiele vom Donnerstag. In London: Detroit Pistons - New York Knicks 87:102. Phoenix Suns - Milwaukee Bucks 94:98. Minnesota Timberwolves - Los Angeles Clippers 77:90. Los Angeles Lakers - Miami Heat 90:99.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch