Zum Hauptinhalt springen

Nati-Anspielzeit vorverlegt

Am letzten Spieltag der WM-Ausscheidung tritt das Schweizer Fussball-Nationalteam in Basel gegen Israel bereits um 20 Uhr an.

Geplant war der Kick-off eine halbe Stunde später. Die UEFA hat für die letzte Runde aber einheitliche Anspielzeiten festgelegt. Die Schweiz könnte sich gegen Israel oder schon zuvor gegen Luxemburg für die WM in Südafrika qualifizieren. Die härtesten Rivalen im Kampf um das WM-Ticket sind Griechenland und Lettland.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch