Zum Hauptinhalt springen

Nadals Einsatz gegen die Schweiz ungewiss

Rafael Nadal muss nach seiner verletzungsbedingten Aufgabe am Australian Open mindestens vier Wochen pausieren.

Ob der 23-jährige Linkshänder Spanien für die Davis-Cup-Begegnung gegen die Schweiz in Logroño vom 5. bis 7. März zur Verfügung steht, ist damit ungewiss. Nadal hatte am Australian Open im Viertelfinal gegen den Schotten Andy Murray wegen einer Verletzung am rechten Knie aufgeben müssen. Ultraschall-Untersuchungen ergaben nun einen leichten Muskelfaserriss.

"Es geht mir gut, und ich denke jetzt nur daran, wieder komplett fit zu werden", sagte Nadal. Beim ATP-Turnier in Rotterdam, das am 8. Februar beginnt, wird er auf jeden Fall fehlen. Bereits im vergangenen Juni hatte der Mallorquiner nach seinem Achtelfinal-Aus am French Open in Paris gegen den Schweden Robin Söderling eine längere Pause eingelegt und auch den Start als Titelverteidiger in Wimbledon abgesagt. Erst kurz vor dem US Open Ende August kehrte er auf die ATP-Tour zurück.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch