Zum Hauptinhalt springen

Mutterfreuden für Pärson nach Outing

Wenige Tage nach ihrem Bekenntnis zur Homosexualität hat Anja Pärson (31) einen Sohn zur Welt gebracht.

Schwedische Medien veröffentlichten eine Twitter-Meldung, die das Baby-Glück der im Frühling zurückgetretenen Skirennfahrerin bezeugt.

Im Juni hatte sich Pärson als Lesbe geoutet. Sie informierte darüber, dass sie seit Jahren mit einer gewissen Filippa liiert sei.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch