Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sie ist stolz auf den Beinamen Pitbull

«Ich habe eine ungewöhnliche Arbeit. Aber ich habe nie etwas anderes gewollt»: Milena Körner, Chefin des Moto2-Teams MV Agusta. Foto: Jesus Robledo Blanco

Liebe auf den ersten Blick beim GP-Besuch mit 13

Sie lernte die GP-Welt bei Besuchen immer besser kennen, knüpfte Kontakte, erhielt erste Aufträge – auch als eines der Boxengirls, die im Motorradsport bald abgeschafft werden sollen.

Ihr Aufstieg ist die Konsequenz ihres beharrlichen Weges