Rüpel Marquez erst vom Türsteher gestoppt

Das nächste Kapitel einer wunderbaren Feindschaft: Marquez schiesst Rossi ab – und wird von diesem abgestraft. Lüthi verpasst derweil die Punkte knapp.

Das rüde Überholmanöver von Marc Marquez gegen Valentino Rossi. (Video: Tamedia/SRF/MotoGP via Twitter)
David Wiederkehr@DavidWiederkehr

Mut hatte er, immerhin das. Begleitet von drei sportlichen Verantwortlichen, hastete Marc Marquez nach dem Rennen zur Box von Valentino Rossi. Er war sichtlich bemüht, die Wogen so schnell wie möglich zu glätten, die sein Verhalten ausgelöst hatte. In der Schlussphase des Grossen Preises von Argentinien hatte der Spanier, talentiert wie rücksichtslos, Rossi von der Strecke gerammt. Dieser war vom Motorrad und aus den WM-Punkten gerutscht.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt