Zum Hauptinhalt springen

«Pérez könnte schon gut mit Alonso mithalten»

Der neue Stern am Formel-1-Himmel: Sergio Pérez nach seinem zweiten Platz in Monza. (9. September 2012)
Erstmals auf dem Podest: Der Mexikaner muss sich in Malaysia nur Fernando Alonso beugen und beeindruckt die Fachwelt. (25. März 2012)
Gute Ausgangslage zerstört: Nach einem guten Qualifying durfte Pérez in Spa aus der zweiten Reihe starten, doch Romain Grosjean machte mit seinem Crash allen Hoffnungen ein Ende. (2. September 2012)
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.