«Man hat es kommen sehen»

Porsche steigt aus der Langstrecken-WM aus. Der Bieler Weltmeister Neel Jani muss sich ein neues Cockpit suchen.

Porsche-Fahrer Neel Jani.

Porsche-Fahrer Neel Jani.

(Bild: Keystone)

Peter Berger@PeterBerger67

Ein Jahr nach Audi zieht sich auch Porsche aus der Langstrecken-WM zurück. Schon länger wurde über den Ausstieg des Dominators der LMP1-Klasse, der höchsten in der Langstrecken­serie, gemunkelt. «Ein Schock ist es nicht», sagt denn auch Neel Jani, der aktuelle Weltmeister und Le-Mans-Sieger von 2016.

Noch am Donnerstag hat der Bieler in Barcelona Testfahrten im Porsche 919 Hybrid absolviert. Es waren die letzten. Ende Jahr ist Schluss. «Natürlich sind wir sehr enttäuscht, aber man hat es schon kommen sehen. Denn der Motorsport ist im Umbruch.»

Zukunft gehört der Formel E

Bereits am Montag hat Mercedes den Ausstieg aus der DTM (Deutsche Tourenwagen-Masters) und den Einstieg in die Formel E bekannt gegeben. Auch Audi und BMW wollen bekanntlich einsteigen. Es ist davon auszugehen, dass sich ebenfalls Porsche der boomenden Elektorserie anschliessen wird. «Mein Blick ist auf die Formel E gerichtet», gesteht jedenfalls Jani. Der frühere Formel-1-Testfahrer für Sauber gehört seit vier Jahren zum Porsche-Team.

Die Deutschen hatten nach 16 Jahren Abstinenz beschlossen, wieder in die Langstrecken-WM einzusteigen. Nach drei Siegen in Serie beim prestigeträchtigen 24-Stunden-Rennen von Le Mans und wohl auch drei WM-Titeln bei den Fahrern und Konstrukteuren in Folge ist nun wieder Schluss.

Nach dem Rückzug von Audi Ende 2016 sind dieses Jahr mit Toyota und Porsche nur noch zwei Werkteams in der LMP1-Klasse vertreten. Wenig Spannung für einen teuren Wettbewerb, der je nach Schätzung zwischen 150 und 250 Millionen verschlingt. Ob Toyota mit Sébastien Buemi weitermacht, bleibt abzuwarten.

Der Waadtländer hat indes vorgesorgt und fährt für Renault bereits länger in der Formel E, die er als Weltmeister erneut anführt. Gut möglich, dass ihm Jani auch dort bald Konkurrenz macht.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt