Zum Hauptinhalt springen

Lüthi wieder auf dem Podest – Jahrzehnteschmach für die Spanier

Rang 3 zum Saisonauftakt beim GP von Katar. In der MotoGP-Klasse feierten die Italiener einen Dreifachsieg.

Zurück auf der Erfolgsstrasse: Tom Lüthi feiert seinen dritten Platz. Foto: Hassan Ammar (AP, Keystone)
Zurück auf der Erfolgsstrasse: Tom Lüthi feiert seinen dritten Platz. Foto: Hassan Ammar (AP, Keystone)

Er kam näher und näher und wurde im Rückspiegel immer grösser, doch Tom Lüthi hielt seinen Gegner auch auf den letzten Metern auf Distanz. Einen ­d­ritten Platz zum WM-Auftakt gab es zur Belohnung, wie im Vorjahr ein Podestplatz beim Nachtrennen von Katar, vor dem stark aufkommenden Alex Rins hatte ihn der Emmentaler gerade noch ins Ziel ­gerettet. Er jubelte: «Nach dieser Vor­bereitung bin ich sehr glücklich.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.