Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Karl und Kimi, Geld und Gerichte

Der gelernte Elektromonteur Peter Sauber (Mitte) ist der Vater des Erfolgs. Das Bild stammt von 1997, als Sauber mit seinen Piloten Johnny Herbert (links) und Nicola Larini posiert.
Der grösste Erfolg: Robert Kubica gewinnt 2008 in Montreal den Grossen Preis von Kanada. Nur einmal stand ein Sauber-Pilot ganz oben auf dem Podest.
Kein finanzielles, sondern ein juristisches Fiasko war der «Fall van der Garde»: Der holländische Fahrer klagte Sauber ein, weil er angeblich einen rechtsgültigen Vertrag als Rennpilot besass. Wurde letztlich entschädigt.
1 / 7