Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Euphorie und Bedenken in der Alpenrepublik

Auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg in der Steiermark soll am 6. Juli 2014 ein Formel-1-GP stattfinden. Die Vorfreude ist gross. Dennoch gibt es politische und umweltpolitische Hürden für den Anlass.
Formel-1-Boss Bernie Ecclestone freut sich auf den GP in Österreich. Niki Lauda (r.) ist jetzt schon vollends aus dem Häuschen.
Der Red-Bull-Ring ist idyllisch gelegen. Aber die Umweltauflagen für den Event sind hoch. Noch hat der GP von Österreich nicht alle Schwierigkeiten überwunden.
1 / 5