Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die vielen Sympathien liessen auch Neid entstehen»

«Wenn ich heute in eine alte Agenda schaue, wird mir schwindlig»: Peter Sauber kann den Ruhestand mittlerweile geniessen. (Bild: Christian Merz)

Glitzer und Glamour auf der einen Seite, Peter Sauber auf der anderen. Sie passten nie in die Formel 1.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.