Zum Hauptinhalt springen

«Bei der Rehabilitation braucht Michael vor allem eines»

Daniel Albrecht kennt die Situation vom schwer verunfallten Michael Schumacher aus eigener Erfahrung. Im Interview spricht er über die Tempo-Liebe von Rennsportlern – und den Weg zurück ins Leben.

«Eines morgens wusste ich wieder, dass ich Skirennfahrer war»: Daniel Albrecht (Archivbild, 6. Oktober 2013).
«Eines morgens wusste ich wieder, dass ich Skirennfahrer war»: Daniel Albrecht (Archivbild, 6. Oktober 2013).

Herr Albrecht, was ging Ihnen durch den Kopf, als sie vom Skiunfall von Michael Schumacher hörten? Ich habe gestern davon gehört und spätabends nochmals auf meinem Handy das Neuste dazu gelesen. Was da jetzt in den Medien abgeht, zeigt, wie das bei mir vermutlich auch der Fall war.

Sie meinen das enorme Interesse und das grosse Echo, welches so ein Ereignis auslöst? Ja. Aber ich selber habe ja damals nichts davon mitbekommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.