Aegerter zieht sich bei Trainingssturz Beckenverletzung zu

Pech für Dominique Aegerter: Der 27-jährige Berner Moto2-Pilot stürzt im Enduro-Training und muss nun unters Messer.

Dominique Aegerter muss sich im Berner Inselspital einer Becken-OP unterziehen.

Dominique Aegerter muss sich im Berner Inselspital einer Becken-OP unterziehen. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Berner Töffpilot Dominique Aegerter zog sich am Donnerstag bei einem Sturz im Enduro-Training einen Riss an der Beckenschaufel zu und musste für weitere Abklärungen ins Inselspital in Bern überführt werden.

Zwar liegt kein verschobener Bruch vor, um den Heilungsprozess aber zu forcieren, unterzieht sich der 27-jährige Oberaargauer einer Operation und wird deswegen den Grand Prix im spanischen Jerez am nächsten Wochenende verpassen.

In der WM-Wertung liegt Aegerter nach drei Rennen, in denen er jeweils in die Punkte fuhr, mit 16 Punkten im 10. Zwischenrang. (tag/si)

Erstellt: 27.04.2018, 10:43 Uhr

Artikel zum Thema

Die Zukunft hat bereits begonnen

Die Berner Tom Lüthi und Dominique Aegerter kämpfen schon heute um einen Platz für nächste Saison. Mehr...

Aegerter holt ein Pünktli fürs Gemüt

Dominique Aegerter fährt im Moto 2 auf Rang 15. Mehr liegt nicht drin. Mehr...

Aegerter unter Druck

Hinter Dominique Aegerter liegen turbulente Monate. Auch dank eines Crowdfunding-Weltrekords geht die Karriere des Berners weiter. Gönner spendeten über eine Viertelmillion Franken. Mehr...

Paid Post

Erkunden Sie Europa mit dem Zug

Mit einem Zugang zu 250 000 km Eisenbahnstrecken bietet Interrail die Möglichkeit, mit noch mehr Verkehrsunternehmen in 30 Länder zu reisen.

Blogs

History Reloaded Der radikale Moralist

Bern & so Karaoke

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Abkühlung: Der kleine Gorilla Virunga wird von seiner Mutter Nalani durch den Biopark Valencia in Spanien getragen. Virunga ist der zweite Gorilla, der im Rahmen des europäischen Artenschutzprogrammes geboren wurde. (17.August 2018)
(Bild: Manuel Bruque/EPA) Mehr...