Zum Hauptinhalt springen

Meisterparade für die Blackhawks in Chicago

Rund zwei Millionen Fans haben die Chicago Blackhawks bei ihrer Meisterparade in der US-Metropole gefeiert.

Angeführt von Captain Jonathan Toews liessen sich die Stanley-Cup-Gewinner am Freitag (Ortszeit) in offenen Doppeldecker-Bussen von der Menge bejubeln. Chicago hatte die Finalserie in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL gegen die Boston Bruins mit 4:2 Siegen gewonnen. Chicago holte den Stanley Cup zum fünften Male; mit Patrick Kane, der während des Lockout für den EHC Biel gespielt hat, nahm auch ein "Nationalliga-Spieler" eine Schlüsselrolle beim Titelgewinn ein.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch