Zum Hauptinhalt springen

Meisterehren für Binia Feltscher und Stefan Karnusian

Flims um Skip Binia Feltscher und St. Moritz um Skip Stefan Karnusian sind die neuen Schweizer Curlingmeister.

In Abwesenheit der beiden Schweizer Olympiateams von Mirjam Ott und Markus Eggler gewannen die Flimserinnen in Bern den Final gegen das von der zweimaligen Schweizer Meisterin Silvana Tirinzoni angeführte Aarau 10:7. Im Männer-Final setzten sich die routinierten und favorisierten St. Moritzer, die EM-Vierten von 2008, gegen das junge Team von Uitikon-Waldegg (Manuel Ruch) 8:6 durch. Die Zürcher, Vierte der Junioren-WM 2008, stiegen bei unentschiedenem Spielstand mit dem Vorteil des letzten Steins ins 10. End, vermochten die günstige Situation aber nicht zu nutzen.

Als Lohn für die gute Dauerleistung in der Finalrunde werden die beiden neuen Meisterteams an den kommenden Weltmeisterschaften antreten können. Die Frauen-WM findet Mitte März im kanadischen Current Swift statt, die WM der Männer Anfang April in Cortina d'Ampezzo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch