Zum Hauptinhalt springen

Maze im 1. Lauf eine Klasse für sich

Tina Maze ist momentan nicht zu bremsen. Die slowenische Stöckli-Fahrerin führt das Klassement im 1. Lauf des Weltcup-Slaloms von Semmering (Ö) klar an.

Maze hat 55 Hundertstel Vorsprung auf ihre erste Verfolgerin. Diese heisst Veronika Velez Zuzulova. Lokalmatadorin Kathrin Zettel (0,86 zurück) belegt hinter der Slowakin den 3. Zwischenrang. Das amerikanische Supertalent Mikaela Shiffrin, die Siegerin von Are, liegt um einen Hundertstel hinter Zettel.

Maze steuert in dieser Weltcup-Saison bereits ihrem sechsten Sieg beziehungsweise ihrem elften Podestplatz entgegen. Dass sie auch im Slalom von Semmering auftrumpft, ist keine Überraschung. Sie hatte in dieser Disziplin in den vergangenen Wochen auch in Aspen und Are brilliert, wo sie jeweils Dritte geworden war.

Aus Schweizer Sicht gilt zu sagen, dass Wendy Holdener ihre Aufwärtstendenz bestätigen konnte. Bei Rennhälfte findet sie sich auf Rang 13 wieder. Dies ist eine ansprechende Ausgangslage. Verblüffend war das Weltcup-Debüt von Michelle Gisin. Sie stürmte mit Nummer 44 auf Platz 17 vor und sicherte sich souverän die Teilnahme am Final-Durchgang. Ihre Schwester Dominique hingegen, alles andere als eine Slalom-Spezialistin, hat den zweiten Lauf (Beginn 18 Uhr) als 32. knapp verpasst.

Semmering (Ö). Weltcup-Slalom der Frauen. Der Stand nach dem 1. Lauf: 1. Tina Maze (Sln) 47,22. 2. Veronika Velez Zuzulova (Slk) 0,55 zurück. 3. Kathrin Zettel (Ö) 0,86. 4. Mikaela Shiffrin (USA) 0,87. 5. Michaela Kirchgasser (Ö) 1,22. 6. Maria Höfl-Riesch (De) 1,53. 7. Christina Geiger (De) und Irene Curtoni (It) je 1,61. 9. Tanja Poutiainen (Fi) 1,82. 10. Manuela Mölgg (It) 2,21.

Ferner: 13. Wendy Holdener (Sz) 2,31. 17. Michelle Gisin (Sz) 2,77. - Nicht für den Final-Durchgang qualifiziert: 32. Dominique Gisin (Sz) 3,43. 47. Marina Nigg (Lie) 4,62. - 68 gestartet, 54 klassiert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch