Zum Hauptinhalt springen

Mario Gomez wechselt zur Fiorentina

Mario Gomez spielt in der kommenden Saison für die Fiorentina. Der deutsche Internationale wechselt für eine Ablösesumme zwischen 15 und 20 Millionen Euro von Bayern München in die Serie A.

Nach wochenlangen Verhandlungen konnten sich die beiden Vereine zwei Tage vor dem 28. Geburtstag von Gomez mündlich auf die Wechselmodalitäten einigen; in den nächsten Tagen soll der Stürmer einen Vierjahresvertrag unterschreiben.

Gomez hatte 2009 für rund 30 Millionen Euro vom VfB Stuttgart nach München gewechselt. Obwohl er während seiner Zeit beim deutschen Rekordmeister immer wieder in der Kritik stand, schoss der Stürmer in 172 Spielen beeindruckende 112 Tore. Damit trug er wesentlich dazu bei, dass die Bayern zweimal Meister wurden, zweimal den Cup gewannen und im Mai auch noch in der Champions League triumphierten. Doch unter dem neuen Bayern-Coach Pep Guardiola wäre der Deutsche mit spanischen Wurzeln über eine Reservistenrolle kaum hinausgekommen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch