Zum Hauptinhalt springen

Manchester United setzt sich gegen Chelsea durch

Manchester United und der FC Barcelona haben die Halbfinals in der Champions League erreicht.

Die Engländer schlugen den Ligakonkurrenten Chelsea zuhause 2:1, Barcelona setzt sich bei Schachtjor Donezk 1:0 durch.

Manchesters Südkoreaner Ji-Sung Park sorgte der 77. Minute für die Entscheidung: Mit dem linken Fuss setzte er den Ball ins Tor - nur 50 Sekunden nachdem Didier Drogba für Chelsea ausgeglichen und das Spiel scheinbar neu aufgeheizt hatte. Plötzlich hatte den Londonern nach der 0:1-Heimniederlage nur noch ein Treffer zur Wende gefehlt. Parks Tor besiegelte die vierte Halbfinalqualifikation von Manchester United seit 2007. Javier Hernandez, genannt Chicharito (die kleine Erbse), brachte United vor 75'000 Zuschauern im Old Trafford mit seinem vierten Treffer im laufenden Wettbewerb in Führung (43.). Es war das 500. Europacup-Tor in der Vereinsgeschichte der "Red Devils".

Der FC Barcelona musste nach dem 5:1-Hinspielerfolg auswärts gegen Schachtjor Donezk wie erwartet nie zittern. Noch vor der Pause sorgte Lionel Messi für den 1:0-Siegtreffer in der Ukraine. Nach sehenswertem Dribbling schoss der Argentinier aus 14 Metern ein. Es war sein neuntes Tor in der diesjährigen Champions League. Und es besiegelte die erste Heimniederlage Donezks im Wettbewerb 2009/2010.

Am Mittwoch stehen die beiden weiteren Viertelfinals auf dem Programm. Dabei sind die Verhältnisse scheinbar klar. Schalke geht gegen Inter Mailand mit einem 5:2-Vorsprung ins Heimspiel und würde in den Halbfinals auf Manchester United treffen. Real Madrid gewann das Hinspiel gegen Tottenham Hotspur 4:0. Gelingt den 'Spurs' im Heimspiel kein glorreiches Comeback, steht der spanische Klassiker wie 2002 im Champions-League-Programm.

Manchester United - Chelsea 2:1 (1:0).

Old Trafford. - 75'000 Zuschauer. - SR Benquerença (Por). - Tore: 43. Hernandez 1:0. 77. Drogba 1:1. 77. Park 2:1. - Manchester United: Van der Sar; O'Shea, Ferdinand, Vidic, Evra; Nani (75. Valencia), Carrick, Giggs, Park; Rooney, Hernandez. - Chelsea: Cech; Ivanovic, Alex (82. Ferreira), Terry, Ashley Cole; Ramires, Essien, Lampard; Anelka (61. Kalou), Torres (46. Drogba), Malouda. - Bemerkungen: Chelsea ohne David Luiz (nicht spielberechtigt). 70. Gelb-Rote Karte gegen Ramires wegen wiederholten Foulspiels. Verwarnungen: 19. O'Shea. 32. Ramires. 37. Malouda. 41. Terry. 59. Evra.

Schachtjor Donezk - FC Barcelona 0:1 (0:1).

Donbass-Arena. - 60'000 Zuschauer. - SR Meyer. - Tor: 42. Messi 0:1. - Schachtjor Donezk: Pyatow; Kobin, Ischtschenko, Rakizki, Schewtschuk; Hübschman (75. Fernandinho), Mchitarjan; Douglas Costa (58. Costa), Jadson, Willian; Luiz Adriano (67. Moreno). - FC Barcelona: Victor Valdes; Daniel Alves, Busquets, Piqué (70. Gabriel Milito), Adriano; Xavi (66. Pedro), Mascherano, Keita; Afellay, Messi, Villa (75. Jeffren). - Bemerkungen: Schachtjor ohne Rat (gesperrt) sowie Srna, Tschygrynski, Kucher und Schyschow (alle verletzt), Barcelona ohne Iniesta (gesperrt) sowie Puyol und Krkic (verletzt). Verwarnungen: 55. Mchitarjan. 71. Milito.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch