Zum Hauptinhalt springen

Lugano gewinnt, Lausanne nicht

Lugano konnte in der 17. Challenge-League-Runde auf den zweiten Platz vorstossen. Die Tessiner gewannen in Biel 3:2 und profitierten gleichzeitig vom Punktverlust von Lausanne (0:0 in Yverdon).

Die Luganesi führten nach einer halben Stunde 2:0, mussten dann Biel aber wieder herankommen lassen. Der Kameruner Franck Etoundi traf zweimal für die Seeländer. Für die Entscheidung und den vierten Sieg in Folge der Tessiner war der 22-jährige Pascal Schürpf verantwortlich. Die Leihgabe des FC Basel erzielte eine Viertelstunde vor Schluss mit einem unhaltbaren Weitschuss aus 25 Metern seinen ersten Treffer im Trikot von Lugano.

Nach Verlustpunkten liegt Lugano sogar zwei Zähler vor dem Leader Vaduz. Dieser kam eine knappe Woche nach dem 1:2 in Lugano zu einem 2:1-Heimerfolg gegen Locarno.

Platz vier hinter Vaduz, Lugano und Lausanne-Sport, das in Yverdon nur zu einem torlosen und unspektakulären Remis kam, belegt Delémont. Die Jurassier blieben zum siebten Mal in Serie ohne Niederlage, weil Garry Germann und Michael Rodriguez daheim gegen Aarau in den letzten fünf Minuten aus dem 1:3 ein 3:3 machten.

Kurztelegramme:

Yverdon - Lausanne-Sport 0:0. - Municipal. - 2170 Zuschauer. - SR Zimmermann. - Bemerkungen: 60. Pfostenschuss von Tosi (Lausanne).

Biel - Lugano 2:3 (0:2). - Gurzelen. - 715 Zuschauer. - SR Laperrière. - Tore: 18. Afonso 0:1. 29. Felipe 0:2. 47. Etoundi 1:2. 63. Etoundi 2:2. 74. Schürpf 2:3.

Nyon - Kriens 2:0 (1:0). - Colovray. - 620 Zuschauer. - SR Klossner. - Tor: 11. Pimenta 1:0. 76. Besseyre 2:0.

Delémont - Aarau 3:3 (1:3). - Blancherie. - 1620 Zuschauer. - SR Erlachner. - Tor: 25. Stojkov 0:1. 28. Gashi 0:2. 29. Germann 1:2. 34. Marazzi 1:3. 85. Germann2:3. 90. Rodriguez 3:3.

Rangliste: 1. Vaduz 17/39. 2. Lugano 15/34. 3. Lausanne-Sport 15/33. 4. Delémont 16/30. 5. Chiasso 15/29. 6. Servette 15/27. 7. Biel 16/22. 8. Wil 16/20. 9. Kriens 17/20. 10. Winterthur 17/19. 11. Schaffhausen 16/18 (18:21). 12. Stade Nyonnais 16/18 (20:33). 13. Aarau 17/17. 14. Wohlen 17/15. 15. Locarno 17/11. 16. Yverdon 16/10.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch