Zum Hauptinhalt springen

Lille und Sow sind spitze

OSC Lille ist nach dem spektakulären 6:3 gegen Lorient neuer Leader nach der 16. Runde.

Nach 57 Minuten hatte die Partie noch 3:3 gestanden. Stürmer Moussa Sow war mit drei Toren die grosse Figur bei Lille. Der Franco-Senegalese steht nun bei 13 Saisontoren und ist damit Topskorer der Ligue 1. Auch heuer ist die französische Eliteliga enorm ausgeglichen. Das halbe Feld, die Ränge 1 bis 10, sind durch bloss vier Punkte getrennt.

Resultate vom Samstag: Arles-Avignon - Nancy 1:1. Lens - Auxerre 1:1. Rennes - Monaco 1:0. Sochaux - Valenciennes 2:1. Toulouse - Caen 1:0. Montpellier - Lyon 1:2. - Sonntag: Nice - Marseille 1:0. Paris St-Germain - Brest 3:1. Lille - Lorient 6:3.

Rangliste: 1. Lille 16/28. 2. Paris St-Germain 16/27 (26:16). 3. Rennes 16/27 (17:11). 4. Marseille 16/26 (25:15). 5. Lyon 16/26 (22:19). 6. Brest 16/25. 7. Sochaux 16/24 (27:19). 8. Toulouse 16/24 (17:16). 9. Montpellier 16/24 (14:18). 10. Bordeaux 15/23. 11. St. Etienne 15/21. 12. Lorient 16/21. 13. Auxerre 16/20 (22:19). 14. Nice 16/20 (13:17). 15. Valenciennes 16/19 (18:17). 16. Nancy 16/19 (18:26). 17. Monaco 16/15 (15:15). 18. Lens 16/15 (15:27). 19. Caen 16/14. 20. Arles-Avignon 16/7.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch