Zum Hauptinhalt springen

Leverkusen gegen Villarreal in Rücklage

Bayer Leverkusen verliert vor eigenem Anhang das Hinspiel im Achtelfinal der Europa League gegen den FC Villarreal 2:3.

Der Tscheche Michal Kadlec brachte den Bundesliga-Zweiten zunächst in Führung (33.), doch Giuseppe Rossi (42.) und Nilmar (68.) stellten das Spiel nach haarsträubenden Fehlern in der Bayers Hintermannschaft auf den Kopf. Gonzalo Castro schaffte für den UEFA-Cup-Sieger von 1988 noch einmal den Ausgleich (70.), bevor erneut der Brasilianer Nilmar in der 94. Minute den Siegtreffer für die Gäste erzielte. Für Leverkusen war es die erste Niederlage im Europacup nach zuvor elf Spielen. Der Schweizer Internationale Eren Derdiyok wurde zur Halbzeit ausgewechselt. Tranquillo Barnetta befindet sich nach seiner Knieoperation noch im Trainingsrückstand.

Um den Einzug in die Viertelfinals zittern müssen auch die Premier-League-Klubs FC Liverpool und Manchester City. Liverpool unterlag bei Sporting Braga 0:1, ManCity verlor bei Dynamo Kiew 0:2. Andrej Schewtschenko, 34, im Herbst seiner Karriere wieder bei Dynamo angekommen, markierte das kursweisende 1:0 gegen Manchester City. Das nicht allzu unterhaltsame Duell zweier "steinreicher" Organisationen entschied Oleg Gussew.

Kurztelegramme:

ZSKA Moskau - Porto 0:1 (0:0). - Tor: 70. Guarin 0:1.

Bayer Leverkusen - Villarreal 2:3 (1:1). - Tore: 33. Kadlec 1:0. 42. Rossi 1:1. 70. Nilmar 1:2. 72. Castro 2:2. 94. Nilmar 2:3.

PSV Eindhoven - Glasgow Rangers 0:0.

Braga - Liverpool 1:0 (0:0). - Tor: 18. Alan (Foulpenalty) 1:0.

Twente Enschede - Zenit St. Petersburg 3:0 (1:0). - Tore: 25. De Jong 1:0. 56. Landzaat 2:0. 92. De Jong 3:0.

Ajax Amsterdam - Spartak Moskau 0:1 (0:0). - Tor: 57. Alex 0:1.

Benfica Lissabon - Paris St-Germain 2:1 (1:1). - Tore: 15. Luyindula 0:1. 42. Pereira 1:1. 82. Jara 2:1.

Dynamo Kiew - Manchester City 2:0 (1:0). - Tore: 25. Schewtschenko 1:0. 77. Gussew 2:0.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch