Wichtige Erkenntnis für Kambundji

Den Medaillengewinn an der Hallen-EM in Belgrad hat Mujinga Kambundji verpasst. Die Verfassung lässt die 24-jährige Könizerin jedoch auf einen erfolgreichen Sommer hoffen.

Hohes Tempo: Mujinga Kambundji ist in Form.

(Bild: Keystone)

Weder enttäuscht noch zufrieden. Oder enttäuscht und trotzdem irgendwie zufrieden? Mujinga Kambundji fällt es schwer, ihren Gemütszustand in Worte zu fassen. «Wäre mir im Januar angeboten worden, an der Hallen-EM in 7,16 Sekunden Vierte zu werden, hätte ich sofort unterschrieben», resümiert die Könizerin. Sogleich ergänzend, dass im 60-Meter-Final vom Sonntag in Belgrad mehr möglich gewesen wäre. «Der Start war schlecht, der Lauf nicht wirklich gut.» Die suboptimalen Rahmenbedingungen liessen sich ebenfalls erwähnen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt