Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wann ist eine Frau eine Frau?

Caster Semenya ist über 800 m meist allen weit voraus (hier beim WM-Titel 2017). Das soll nun anders werden. Foto: Toby Melville (Reuters)

Als Folge der Medikamente wurde die dominante Semenya zur Hinterherläuferin.

«Manchmal nervt es mich, dass nur dieses eine Thema in meiner Disziplin zu reden gibt»: Selina Büchel (Mitte) hinter Caster Semenya. (Archivbild)
«Ich bin froh, muss ich nicht entscheiden»: Selina Büchel (rechts) mit Francine Niyonsaba von Burundi. (Archivbild)
Der Leichtathletik-Verband sowie das IOK haben sich in einer «Lex Semenya» einen Testosterongrenzwert festgelegt. Nyairera Wambui  gewinnt einen 800-Meter-Lauf in Oregon.
1 / 7

Der seltsame Entscheid

Afrikaner seien aufgeschlossener

Frau mit Penis