Schnelle Frauen

Léa Sprunger und Mujinga Kambundji bestätigen bei Weltklasse Zürich ihre Fortschritte, Petra Fontanive setzt einen schönen Schlusspunkt.

Munjinga Kambundji sprintet über 200 Meter auf Rang 6. Ihre Zeit: 22,71 Sekunden.

Munjinga Kambundji sprintet über 200 Meter auf Rang 6. Ihre Zeit: 22,71 Sekunden.

(Bild: Keystone)

Die Leichtathletik ist weiblich, hierzulande nicht nur in grammatikalischer Hinsicht. 16 der 19 Sportler, welche die Schweiz an der WM in London vertraten, sind Frauen; das Ungleichgewicht ist beträchtlich. Im Letzi­grund hingegen stehen die Schweizerinnen trotz guter Leistungen im Schatten von Kariem Hussein (vgl. Seite 19). Léa Sprunger belegt über 400 Meter Hürden in 54,66 Sekunden Rang 3 – zeitgleich mit Landsfrau Petra Fontanive.

Derweil die Romande den Tagessieg öffentlich als Ziel definierte, verabschiedet sich die Zürcherin mit der zweitbesten Zeit in ihrer Karriere vom Spitzensport. «Mega lässig» sei es ­gewesen, sagt Fontanive nach gemeinsam mit Sprunger absolvierter Ehrenrunde. Den Rücktrittsentscheid rückgängig zu machen, sei trotz ihrer Fortschritte kein Thema, lässt die 28-Jährige verlauten. «Ich habe mit meinem Freund diskutiert, aber es stimmt so für mich.» Enttäuscht sei sie nicht, das Rennen sei okay ge­wesen, hält Sprunger fest. «Ich wusste, dass alles zusammenpassen muss, um sie zu schlagen.» «Sie» ist Zuzana Hejnova; die Tschechin hatte sich im WM-Final unmittelbar vor der Schweizerin als Vierte eingereiht.

Mujinga Kambundjis Ambitionen waren tieferer Natur. Für die Könizerin ging es primär darum, sich von ihrer Sonnenseite zu präsentieren. Was der Turnierläuferin nach internationalen ­Titelkämpfen immer schwerfällt. Im Letzigrund sprintet die 25-Jährige über 200 Meter in 22,71 Sekunden auf Rang 6; der Blick auf die Anzeigetafel entlockt ihr ein Lächeln. Was nicht erstaunt, handelt es sich doch auf der halben Bahnrunde um die drittbeste Leistung in ihrer Karriere.

mjs

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt