Kambundjis glanzvolle Rückkehr bringt die Schweiz nach London

Leichtathletik

Die Schweizer Sprinterinnen senken den Landesrekord um 34 Hundertstel auf 42,53 Sekunden und sichern sich damit die WM-Teilnahme.

Die Schweizer Sprinterinnen Ajla Del Ponte, Sarah Atcho, Salome Kora und Mujinga Kambundji (von links) freuen sich über den Landesrekord.

Die Schweizer Sprinterinnen Ajla Del Ponte, Sarah Atcho, Salome Kora und Mujinga Kambundji (von links) freuen sich über den Landesrekord.

(Bild: Keystone)

Die Frauenstaffel von Swiss Athletics sorgt immer wieder für Gesprächsstoff. An der Heim-EM 2014 liess Startläuferin Mujinga Kambundji den Stab fallen, worauf sich die Ambiance im Letzigrund vom Siedepunkt Richtung Nullpunkt bewegte.

2016 verabschiedete sich Kambundji vorübergehend aus der Equipe, weil sie wegen persönlicher Differenzen nicht mehr mit Trainer Laurent Meuwly zusammenarbeiten wollte.

Ihre Kolleginnen rauften sich zusammen, senkten im EM-Vorlauf von Amsterdam den Landesrekord auf 42,87 Sekunden, blieben im EM-Final und vor allem bei Olympia aber unter den Erwartungen. Im Dezember wurde Meuwly durch Ralph Mouchbahani ersetzt – Kambundji kehrte zurück.

Gestern, an der Athletissima, trat die Sprintstaffel in der Ära Mouchbahani erstmals in Bestbesetzung an. Ajla Del Ponte, Sarah Atcho, Kambundji und Salome Kora legten die Stadionrunde kurz vor 22 Uhr bei idealen 22 Grad in 42,53 Sekunden zurück.

Dank des Rekordlaufs hat sich das Quartett die WM-Teilnahme gesichert; in London dürfen lediglich die besten 16 Nationen eine Staffel stellen. Kambundji, die zuvor ihren 200-Meter-Saisonbestwert trotz leichtem Gegenwind auf 22,82 gesenkt hatte, hinterliess in der Kurve einen bestechenden Eindruck.

Festzuhalten bleibt, dass der alte Coach (Meuwly) einen mindestens so hohen Anteil am jüngsten Erfolg hat wie der neue (Mouchbahani). Atcho, Del Ponte und Kora, die in den letzten Monaten deutlich schneller geworden sind, werden von Meuwly betreut.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt