Zum Hauptinhalt springen

Flück unterbietet Limite

Luca Flück darf bei der EM in Amsterdam auch im Einzelrennen über 400 Meter starten. Der 20-jährige Kirchberger legte die Bahnrunde in Thun in 46,63 zurück.

Die Anstrengung lohnte sich: Luca Flück erreichte in Thun sein Ziel.
Die Anstrengung lohnte sich: Luca Flück erreichte in Thun sein Ziel.
Markus Grunder

Die Wetterbedingungen waren am Mittwoch beim Thuner Abendmeeting für 400-Meter-Läufer ideal. Luca Flück besass im Oberland die zweitletzte Chance, die Limite für einen Einzelstart an der EM in Amsterdam zu unterbieten, die in zwei Wochen stattfindet. Am 28. Mai in Bern hatte der 20-jährige Kirchberger die Bahnrunde in 46,78 Sekunden zurückgelegt. Nur 8 Hundertstel blieb er damit unter dem EM-Richtwert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.