Zum Hauptinhalt springen

Leader Bern vor Qualifikations-Sieg

Nur noch einen Punkt trennt den SC Bern vor dem Sieg in der NLA-Qualifikation.

Der NLA-Leader bezwang Fribourg in der 49. Runde 3:2. Caryl Neuenschwander mit dem 2:2 in der 51. und Brett McLean mit dem 3:2 in der 58. Minute drehten die Partie im Schlussdrittel zu Gunsten der Berner. In der Tabelle führt Bern mit 102 Punkten vor Genf (5:3 gegen Biel) mit 99.

14 Tore sahen die Zuschauer bei der Partie Davos - ZSC Lions. Die Davoser schlugen die Zürcher mit 8:6. Lugano entschied das Tessiner Derby gegen Ambri mit 4:1 für sich. Der EV Zug besiegte die SCL Tigers 6:3.

Christian Webers Debüt als Chefcoach der Rapperswil-Jona Lakers endete mit einer 4:7 Heimniederlage. Fünf Tore der Klotener im Mitteldrittel, darunter zwei von Roman Wick, sorgten für die Entscheidung.

Resultate der 49. NLA-Runde: Genève-Servette - Biel 5:3. Davos - ZSC Lions 8:6. Bern - Fribourg 3:2. Lugano - Ambrì-Piotta 4:1. Zug - SCL Tigers 6:3. Rapperswil-Jona Lakers - Kloten Flyers 4:7.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch